Geburtstage

Dieses Board ist für Beiträge rund um den "Kalender-Excel" vorgesehen.
Fahrgastbetreuer
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:55

Geburtstage

Beitragvon Fahrgastbetreuer » Sa 28. Mai 2011, 10:35

Hallo, das erste problem wurde ja jetzt schon gelöst.
Doch jetzt habe ich ein weiteres Problem, bei dem ich ohne fachliche Hilfe nicht wirklich weiterkomme.
Es geht um Geburtstage. Ich will diese 1. farblich markieren ( zum Beispiel grün ) 2. das derzeit aktuelle alter sollte hinter dem Namen erscheinen.
Und dann habe ich da noch ein besonderes Problem. Bei mir haben zwei Personen am gleichen Tag, aber nicht im selben Jahr Geburtstag.
Mal eine Beispielliste:
Vater: 16.07.1951
Mutter: 14.07.1953
Kind 1: 14.10.1985
Kind 2: 02.09.1987
Kind 3: 02.09.1989
Kind 4; 06.02.1992
Frage Wo muss ich was und wie eintragen, das das Ergebnis so auusieht:Vater (59) Nur im Orginal soll das Feld und nicht die Schrift farbig erscheinen.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Geburtstage

Beitragvon Matthias Stolte » Mo 30. Mai 2011, 18:31

Guten Tag,

Fahrgastbetreuer hat geschrieben:Nur im Orginal soll das Feld und nicht die Schrift farbig erscheinen.

da die Hintergrundfarbe nur einmal vergeben werden kann: was soll passieren, wenn mehrere Einträge auf einen Tag fallen? (Bereits unter Änderungs- und Erweiterungswünsche gefragt.)

Ebenfalls an derselben Stelle gefragt:
Fahrgastbetreuer hat geschrieben:das derzeit aktuelle alter sollte hinter dem Namen erscheinen

Dazu muss ja das Startdatum bekannt sein, und ohne eine Terminplanung, wie sie Kalender-Excel zur Zeit noch nicht bietet, ist da kaum etwas zu machen. Es gibt allerdings einen Workarund, dies über die Zellformatierung in Verbindung mit der Kalender-Excel-Funktion KalenderDatumBeginn zu erreichen - allerdings funktioniert dies nicht zufriedenstellend mit der aktuellen Version. Bitte gedulden Sie sich einige Tage bis zum Erscheinen der nächsten Beta-Version.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Geburtstage

Beitragvon Matthias Stolte » Fr 3. Jun 2011, 18:45

Zum Thema Geburtstagseinträge mit Altersangabe: Das folgende Verfahren ist mehr ein Workaround als eine gute Lösung, aber es funktioniert in den meisten Fällen.

Vorübung zum Zellformat
Das Zellformat kann unter Benutzerdefiniert aus festem Text, der in Anführungszeichen stehen muss, sowie Formatzeichen (siehe Excel-Hilfe) bestehen. Wird beispielsweise das Format »0" Bananen"«, bestehend aus dem Formatsymbol »0« und dem festen Text »" Bananen"« gesetzt, und die Zahl 123 in die Zelle eingetragen, so erscheint in der Anzeige »123 Bananen«.

Verwendung in Kalender-Excel
  1. Wechseln Sie zum Tabellenblatt "jährliche Einträge".
  2. Tragen Sie In der "Hilfsspalte" das Geburtsdatum ein (z.B. 28.10.1955).
  3. Heben Sie den Blattschutz auf (Excel bis 2003: Extras|Schutz|Blattschutz aufheben). Ein Kennwort ist nicht vergeben. Wenn Sie auf der Eingangsseite "Tabellenblätter beim Umschalten anpassen" aktiviert haben, wird der Blattschutz automatisch wiederhergestellt, wenn Sie das Tabellenblatt "jährliche Einträge" verlassen.
  4. Setzen Sie in der "Benennungsspalte" ein benutzerdefiniertes Zahlenformat, das den Namen der Person sowie das Formatzeichen »0« enthält, z.B. »"Bill Gates "0". Geburtstag"«.
  5. Tragen Sie in der "Benennungsspalte" folgende Formel ein: »=JAHR(KalenderDatumMitte())-JAHR(<Geburtstagszelle>)«. Dabei verwenden Sie statt <Geburtstagszelle> die Zelladresse, in der sich das Geburtsdatum befindet (also eine Zelle links in derselben Zeile).
  6. Nun müssen noch die Einträge in den Spalten Tag und Monat gesetzt werden. Entweder tragen Sie dort manuell die Daten ein (hier z.B. »28« und »10«) oder verwenden die Formeln »=TAG(<Geburtstagszelle>)« und »=MONAT(<Geburtstagszelle>)«. Die Spalte Jahr lassen Sie leer, damit der Eintrag in jedem Jahr verwendet wird.
Ab der Version 8.8-beta19 ist dies als Beispiel in Kalender-Excel bereits enthalten.

Achtung: Durch die Verwendung der Funktion »KalenderDatumMitte()« funktioniert dies aber nur für Kalender, die sich maximal über 12 Monate erstrecken.
Eine bequem benutzbare Lösung ist erst mit der Versionsreihe 9 zu erwarten.

Edit: Wenn Sie dieses Verfahren einsetzen, benutzen Sie bitte mindestens die Version 8.8-Beta20, da in den vorangehenden Versionen das Zahlenformat der Benennungsspalte beim Export und Import nicht berücksichtigt wurde.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Geburtstage

Beitragvon Matthias Stolte » Sa 18. Jun 2011, 16:59

Es geht doch noch einfacher:
  1. Wechseln Sie zum Tabellenblatt "jährliche Einträge".
  2. Tragen Sie den Geburtstag und -monat in die entsprechenden Spalten Tag und Monat ein.
  3. Die Spalte Jahr lassen Sie leer.
  4. In die Hilfsspalte tragen Sie das Geburtsjahr ein.
  5. Die Benennungsspalte erhält dann eine Kombination aus der Formel, die das Alter berechnet (JAHR(KalenderDatumBeginn()) minus Eintrag aus der Hilfsspalte) und festem Text. Beides verbinden Sie mit dem Verkettungsoperator "&". Beispiel: »="Bill Gates " & JAHR(KalenderDatumBeginn())-D40 &". Geburtstag"«.
Aber auch hier gilt: Umfasst der Kalender mehr als 12 Monate und/oder ist er nicht an Jahresgrenzen ausgerichtet, funktioniert o.g. Verfahren möglicherweise nicht.


Edit: Altersberechnung direkt in die Benennungsspalte gesetzt.

Fahrgastbetreuer
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:55

Re: Geburtstage

Beitragvon Fahrgastbetreuer » Sa 18. Jun 2011, 20:30

Matthias Stolte hat geschrieben:Es geht doch noch einfacher:
  1. Wechseln Sie zum Tabellenblatt "jährliche Einträge". ist kalr
  2. Tragen Sie den Geburtstag und -monat in die entsprechenden Spalten Tag und Monat ein. ist klar
  3. Die Spalte Jahr lassen Sie leer. auch kalr
  4. In die Hilfsspalte tragen Sie das Geburtsjahr ein. Ok
  5. Die Benennungsspalte erhält dann eine Kombination aus der Formel, die das Alter berechnet (JAHR(KalenderDatumBeginn()) minus Eintrag aus der Hilfsspalte) und festem Text. Beides verbinden Sie mit dem Verkettungsoperator "&". Beispiel: »="Bill Gates " & JAHR(KalenderDatumBeginn())-D40 &". Geburtstag"«.
Ja ab hier wird es für mich kompliziert.
Was muss ich wo genau eintragen. Zum Beispiel unser Hochzeitstag der 13.07.1984 ( es war ein Freitag ). Doris & Joachim
Tag: 13, Monat: 07, Jahr: frei lassen, Hilfsspalte: 1951 oder nur 51, Benennung: Ja ab hier habe ich keinen Durchblick mehr. Wahrscheinlich bin ich zu blond.
Aber auch hier gilt: Umfasst der Kalender mehr als 12 Monate und/oder ist er nicht an Jahresgrenzen ausgerichtet, funktioniert o.g. Verfahren möglicherweise nicht.


Edit: Altersberechnung direkt in die Benennungsspalte gesetzt.

Wird Zeit das ich die Vollverion erwerbe.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Geburtstage

Beitragvon Matthias Stolte » Di 21. Jun 2011, 16:22

Guten Tag,
Fahrgastbetreuer hat geschrieben:Was muss ich wo genau eintragen. Zum Beispiel unser Hochzeitstag der 13.07.1984.

mit der gestern erschienen Beta-Version 25 verfahren Sie dafür wie folgt:
  1. Gehen Sie zum Tabellenblatt Jährlich zur ersten freien Zeile (hier: Zeile 40)
  2. Tragen Sie in der Spalte Tag (Zelle A40) die Zahl 13 und bei Monat (Zelle D40) die Zahl 7 ein. Die Spalte Jahr (Zelle C40) lassen Sie leer.
  3. In der Hilfsspalte (Zelle D40) tragen Sie das Jahr (vierstellig) ein: 1984
  4. In die Spalte Benennung (Zelle E40) tragen Sie folgende Formel ein:

    Code: Alles auswählen

    =JAHR(KalenderDatumMitte)-D40 &". Hochzeitstag"
  5. Abschließend setzen Sie noch eine geeignete Schriftgröße in Zelle F40 und wählen "ja" bei Anzeigen (Zelle G40).

Wenn Sie nun beispielsweise einen Kalender von Jan. 2013 bis Dez. 2013 erstellen lassen, wird dort "29. Hochzeitstag" für den 13.07.2013 eingetragen werden.

Fahrgastbetreuer
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:55

Re: Geburtstage

Beitragvon Fahrgastbetreuer » So 26. Jun 2011, 18:54

Matthias Stolte hat geschrieben:Guten Tag,
Fahrgastbetreuer hat geschrieben:Was muss ich wo genau eintragen. Zum Beispiel unser Hochzeitstag der 13.07.1984.

mit der gestern erschienen Beta-Version 25 verfahren Sie dafür wie folgt:
  1. Gehen Sie zum Tabellenblatt Jährlich zur ersten freien Zeile (hier: Zeile 40)
  2. Tragen Sie in der Spalte Tag (Zelle A40) die Zahl 13 und bei Monat (Zelle D40) die Zahl 7 ein. Die Spalte Jahr (Zelle C40) lassen Sie leer.
  3. In der Hilfsspalte (Zelle D40) tragen Sie das Jahr (vierstellig) ein: 1984
  4. In die Spalte Benennung (Zelle E40) tragen Sie folgende Formel ein:

    Code: Alles auswählen

    =JAHR(KalenderDatumMitte)-D40 &". Hochzeitstag"
  5. Abschließend setzen Sie noch eine geeignete Schriftgröße in Zelle F40 und wählen "ja" bei Anzeigen (Zelle G40).

Wenn Sie nun beispielsweise einen Kalender von Jan. 2013 bis Dez. 2013 erstellen lassen, wird dort "29. Hochzeitstag" für den 13.07.2013 eingetragen werden.


Habe jetzt die neuste Version 8.8 runter geladen, und es funktioniert fast alles so wie ich es wollte.

Fahrgastbetreuer
Beiträge: 9
Registriert: Do 12. Mai 2011, 22:55

Re: Geburtstage

Beitragvon Fahrgastbetreuer » So 11. Sep 2011, 18:37

Hallo, ich bin es nach langer Zeit mal wieder.
Bis zum Absturz meines Rechner hat alles Wunderbar geklappt.
Der farbige Balken für den aktuellen Tag war da.
Die Geburtstage waren alle da.
Und jetzt, nach dem ich das Programm noch einmal rzúntergelden habe, sind natürlich alle meine Daten weg.
Im Augenblick ist nur die Spalte mit dem aktuellen Datum farbig markiert. ist sogar besser als der ganze Balken.
Nur mit den Geburtstagen habe ich wieder was falsch gemacht.
Ein Beispiel: ich habe folgendes eingeben."Mona Bhawna Bitu " & JAHR(KalenderDatumBeginn)-D40 &". Geburtstag
Und als Ergebnis sehe ich nur:"Mona Bhawna Bitu " & auf dem Kalenderblatt.
Wo habe ich da den Wurm wieder eingebaut.
Ich habe mir die Zeile von Bill Gates als Muster in einer gesonderten Datei gespeichert und ausgedruckt, das jederzeit darauf zugreifen kann.
Ich kann doch nicht alles vergessen haben.
Die Links zu den Beta- Versionen führen ins Leere.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 323
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Geburtstage

Beitragvon Matthias Stolte » Mo 12. Sep 2011, 15:43

Guten Tag,

Ein Beispiel: ich habe folgendes eingeben."Mona Bhawna Bitu " & JAHR(KalenderDatumBeginn)-D40 &". Geburtstag
Und als Ergebnis sehe ich nur:"Mona Bhawna Bitu " & auf dem Kalenderblatt.

Ein führendes Gleichheitszeichen ist erforderlich, damit Excel dies als Formel erkennt:

Code: Alles auswählen

="Mona Bhawna Bitu " & JAHR(KalenderDatumBeginn)-D40 &". Geburtstag"


Ich habe mir die Zeile von Bill Gates als Muster in einer gesonderten Datei gespeichert und ausgedruckt, das jederzeit darauf zugreifen kann.

Sie können auch "Anzeigen" auf "nein" setzen; dadurch bleibt der Eintrag erhalten, wird aber nicht bei der Kalendererstellung berücksichtigt. Genau für so etwas ist "Anzeigen=nein" vorgesehen. 8)


Die Links zu den Beta- Versionen führen ins Leere.

Oh, welche genau denn? Die Betas zu früheren Versionen (also alles vor 8.8 zur Zeit) werden gelöscht; der hier im Forum angegebene Link zur jüngsten Beta 8.8.1-beta5 sollte aber funktionieren.


Zurück zu „Kalender-Excel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast