Kalender in Excel mit 1904-Datumswerte

Dieses Board ist für Beiträge rund um den "Kalender-Excel" vorgesehen.
Axxis
Beiträge: 4
Registriert: Do 20. Jun 2013, 22:13

Kalender in Excel mit 1904-Datumswerte

Beitragvon Axxis » Sa 11. Jan 2014, 23:36

Hallo,
ich hab da ein Problem:
Ich möchte den Kalender in eine vorhanden Exceldatei erstellen, welches auf grund negativer (Arbeits)-Zeiten z.B. -0:30 Std. verarbeiten muss.
Damit dies funktioniert ist in Excel 2003 die Funktion 1904-Datumswerte aktiviert.

Wenn ich nun aber den Kalender in diese Datei als Tabellenblatt hineinerstellen lasse, werden alles Zeiten um 4 Jahre verschoben und der Kalender ist unbrauchbar!

Wie kann ich dies umsetzen?

Kalender-Excel-8.10

Danke!
Axxis

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 321
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Kalender in Excel mit 1904-Datumswerte

Beitragvon Matthias Stolte » So 12. Jan 2014, 15:48

Microsoft empfiehlt, zu allen Datumswerten 1462 hinzu zu zählen... Besser wäre es IMO, Sie würden auf den Einsatz der 1904-Zeitbasis verzichten und das Problem mit negativen Zeiten anders lösen, z.B. mit der WENN-Funktion:

Code: Alles auswählen

=WENN(Datumszelle1>=Datumszelle2;Datumszelle1-Datumszelle2;TEXT(Datumszelle2-Datumszelle1;"-[hh]:mm"))

Allerdings wird hier nur das Ausgabeformat gesetzt - wenn Sie mit den Werten rechen möchten, sollten Sie die normale Differenz verwenden.


Zurück zu „Kalender-Excel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste