Änderungs- und Erweiterungswünsche

Dieses Board ist für Beiträge rund um den "Kalender-Excel" vorgesehen.
Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Änderungs- und Erweiterungswünsche

Beitragvon Matthias Stolte » Sa 25. Okt 2014, 09:28

Guten Tag Herr/Frau Garry,

das ist ja gleich ein ganzer Schwung an Anmerkungen. :)

feste Schriftgröße für Feiertage und jährliche Einträge [...] prozentualen Umrechnungsfaktor

Für alle Feiertage gemeinsam und für jeden jährlichen Eintrag individuell können Sie die Schriftgröße in Punkten festlegen. Bei der Erstellung eines Kalenders wird diese Schriftgröße mit dem Faktor multipliziert, der in Schemas|Einstellungen für Tage|Benennungszelle|Größenskalierung angegeben ist. Bei der von Ihnen vorgeschlagenen Variante, dies anders herum zu gestalten, sehe ich keine Änderung in der Auswirkung oder Flexibilität.

zyklische Einträge [können] in der Schriftgröße nicht verändert werden

Haben Sie das einmal ausprobiert? Bei mir funktioniert das prima. (Allerdings ist hier eine Beeinflussung der Schriftgröße durch das Layoutschema nicht möglich.)

Kopf- und Fußzeilen [können] nicht in den Schemen vorformatiert werden.

Hierzu dienen die Steuerzeichen im Textformat wir z.B. &B. Details dazu finden Sie in dem Excel-Kommentar zu Schemas|Seiteneinstellungen|Kopfzeile oder in der Programmdokumentation unter Programmbeschreibung|Variablen für Kopf- und Fußzeile Variablen für Kopf- und Fußzeile.

Wasserzeichen, Foto-Kalender

Hier denke ich, dass Kalender-Excel auf seine Kernaufgabe beschränkt bleiben sollte, nämlich das Erstellen eines Kalenders mit Datums- und Terminangaben. Zu bedenken ist auch, dass verschiedene Office-Versionen mit unterschiedlichem Funktionsumfang mit demselben Quelltext laufen müssen.

Wasserzeichen und Grafiken im Kalender können Sie aber mit Hilfe von Vorlagen realisieren (Schemas|Kalender-Einstellungen|Vorlage für neue Mappen), indem Sie die gewünschten Elemente vorab dort einfügen.

Zeilenhöhen maximieren

Siehe Hilfe, Abschnitt Programmbeschreibung|Zeilenhöhen. Damit die Einträge lesbar bleiben, werden Zeilenhöhen nie verkleinert, sondern nur vergrößert, und zwar so lange, bis die Anzahl der angegebenen Druckseiten erreicht ist (Einstellungen für Tage|Zeilenhöhen maximieren|Mindestzahl vertikale Druckseiten).
Enthalten Ihre überzähligen Seiten Zellen mit Inhalt oder sind diese leer?

Einstellmöglichkeit für die Seitenoptionen [...] Ausrichtung [...] Skalierung

Ja, diese Einträge fehlen tatsächlich - allerdings wurde dies noch nie angemerkt. Bei Gelegenheit kann ich diese Einstellungen mit in die Schemadefinition aufnehmen.

heimo
Beiträge: 1
Registriert: Do 22. Jan 2015, 14:35

Re: Änderungs- und Erweiterungswünsche

Beitragvon heimo » Do 22. Jan 2015, 14:58

Zuerst einmal - der Excel Kalender ist eine tolle Sache!!

Der Rosenmontag, Aschermittwoch sollten von der "jährlich" Tabelle eigendlich in die Tabelle "Feiertage" als variable eingetragen werden, da diese Tage auch von der Osterformel abhängig sind.

Rosenmontag = Ostersonntag - 48
Aschermittwoch = Ostersonntag - 46

und noch einige variablen Österreichischen Feiertage für die neue Österreich version.

Christe Himmelfahrt = Ostersonntag + 39
Frohnleichnam = Ostersonntag + 60
Faschnig Dienstag = Ostersonntag - 47

Danke für das einarbeiten.

bruduhu
Beiträge: 1
Registriert: Fr 29. Jul 2016, 23:02

Re: Änderungs- und Erweiterungswünsche

Beitragvon bruduhu » Fr 29. Jul 2016, 23:07

Hallo.

Ersteinmal natürlich vielen Dank für die tolle Vorlage.
Leider habe ich auf meinem neuen Laptop kein Excel sondern OpenOffice.
Hier kommt beim Öffnen ein Hinweis dass die Datei Makros enthält und ob ich diese aktivieren möchte.
Nach dem "Aktivieren" anklicken kommt allerdings die vom Programm kommende Hinweisseite dass Makros deaktiviert sind. Die Tipps zum Aktivieren sind allerdings nur für Excel. Erkennt das Programm OpenOffice nicht? Die Makrosicherheit habe ich heruntergesetzt.

Grüße aus Ingolstadt

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Änderungs- und Erweiterungswünsche

Beitragvon Matthias Stolte » Sa 30. Jul 2016, 17:15

Guten Tag,
bruduhu hat geschrieben:Erkennt das Programm OpenOffice nicht?
Der VBA-Code sowie die Objektmodelle von MS-Office und OpenOffice sind leider in den wenigsten Fällen kompatibel. Auch Kalender-Exel läuft nicht unter OpenOffice. (Siehe auch Dokumentation > Voraussetzungen.)

Uwe
Beiträge: 2
Registriert: So 14. Aug 2016, 19:56

Kleiner Fehler in der Dokumentation

Beitragvon Uwe » Mo 15. Aug 2016, 12:09

Keine Ahnung ob das hierher gehört aber falls die Dokumentation einmal überarbeitet werden sollte:

Unter:
Übersicht
Programmbeschreibung
Berechnung besonderer Tage
christlich
beweglich


fand ich:
Karfreitag -3 =Ostersonntag(Jahr)-3


das soll sicher:
Karfreitag -2 =Ostersonntag(Jahr)-2

sein.

Benutzeravatar
Matthias Stolte
Administrator
Beiträge: 322
Registriert: So 29. Aug 2004, 16:13

Re: Änderungs- und Erweiterungswünsche

Beitragvon Matthias Stolte » Do 24. Nov 2016, 17:43

Vielen Dank für den Hinweis; in der nächsten Version wird dies korrigiert sein.
Die Berechnung in Kalender-Excel selbst verwendet den richtigen Subtrahenden (-2).


Zurück zu „Kalender-Excel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste